Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Kaunertaler Gletscherregion

2150 m – 3108 m

Bewertung Schneehoehen.at 3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Pistenplan Kaunertaler Gletscherregion
Pistenplan Kaunertaler Gletscherregion
Saison:
28.09.2019 bis 06.07.2020
Pisten- und Liftverteilung Kaunertaler Gletscherregion:
Leichte Pisten
14,8 km
Mittelschwere Pisten
4,3 km
Schwere Pisten
2,7 km
Gesamt:
21,8 km
Schlepplifte
5
Sessellifte
2
Gondel
1
Sonstige:
1
15300 Personen /h
Skipass ab € 40,– pro 0,5 Tage
Wetter heute:
-1° C
Wetter in Kaunertaler Gletscherregion
Schneehöhe Berg:
55 cm
Schneebericht Kaunertaler Gletscherregion

Der Kaunertaler Gletscher liegt in den Ötztaler Alpen

Das Skigebiet des Kaunertaler Gletschers befindet sich im gleichnamigen Kaunertal in Tirol. Es liegt südlich oberhalb des Talschlusses in den Ötztaler Alpen.

Schneesicherheit am Kaunertaler Gletscher von Oktober bis Mai

Der Kaunertaler Gletscher gehört zum Gepatschferner, der der zweitgrößte Gletscher Österreichs ist. Durch seine Höhenlage zwischen 2.150 und 3.160 Metern ist der Kaunertaler Gletscher eines der höchstgelegenen Skigebiete in Österreich und bietet Schneesicherheit von Oktober bis Mai.

Das bietet der Kaunertaler Gletscher:

  • Knapp 22 Pistenkilometer und neun Liftanlagen (mit Fendels insgesamt 32,5 Pistenkilometer)
  • 30 km Variantenabfahrten für Tiefschneefahrer
  • Schneesicherheit von Oktober bis Mai
  • Ausgezeichneter Funpark mit Super-Halfpipe
  • Steinbockwand mit 75 % Gefälle

Der Kaunergletscher ist ein Paradies für Freestyler

Im Kaunertal hat der Freestyle-Sport Tradition: Der Kaunertaler Gletscher war eines der ersten Skigebiete, das besondere Einrichtungen für Snowboarder zur Verfügung stellte. An dieser Vorreiterrolle hat sich nichts geändert: Am Kaunertaler Gletscher steht eine permanent gepflegte Snowpark-Anlage, die dank perfekten Shapes und vielfältigen Setups zu den besten Europas zählt.

Der Snowpark Kaunertal bietet gleich mehrere abwechslungsreiche Lines mit 20 Elementen. Darunter ist alles, was das Freestyler-Herz begehrt: Start Funbox Kicker, Step-Up Flat Box 9M, Gunpipe 6M und vieles mehr. Anfänger versuchen sich an Minishreds und einfachen Jibs, Pros wagen sich an die große Kickerlines. Abseits des Snowparks laden natürliche Obstacles und Cliffs zum Freestylen ein, wie zum Beispiel auf der vergletscherten Weißseespitze.

Video: Winter am Kaunertaler Gletscher

© Kaunertaler Gletscherbahnen GmbH

Ein Highlight am Kaunertaler Gletscher ist die schwarze Piste am Karlesjoch

Eines der Highlights im Skigebiet am Kaunertaler Gletscher ist die schwarze Piste, die vom Karlesjoch bis zur Talstation Ochsenalm führt. Auf der Piste wird ein Höhenunterschied von 1.000 Metern überwunden, außerdem gibt es einen 170 m langen beleuchteten Skitunnel. Ein Stück der Abfahrt ist die sogenannte Steinbockwand mit einem Gefälle von 75 % - etwas für echte Profis und Adrenalinjunkies.

Der Kaunertaler Gletscher ist familienfreundlich

  • Übersichtliche und breite Pisten
  • Bambini Freipass: Kinder unter zehn Jahren fahren in Begleitung kostenlos
  • Kinderland mit Förderband und Abenteuerspielplatz beim Bergrestaurant Weißsee
  • Kindergerichte in den Bergrestaurants

Profis trainieren am Kaunertaler Gletscher

Der Kaunertaler Gletscher ist bei vielen nationalen und internationalen Trainingsgruppen und Skimannschaften der Disziplinen Skifahren, Snowboarden und Langlaufen ein Fix-Standort in ihrem Trainingsprogramm. Auf der FIS-Rennstrecke für Slalom, Riesenslalom und Super-G kann man die Profis beim Trainieren beobachten.

Gondelbahn am Kaunertaler Gletscher
Gondelbahn am Kaunertaler Gletscher © Kaunertaler Gletscherbahnen

Das sind die benachbarten Skigebiete des Kaunertaler Gletschers

Der Skipass Kaunertaler Gletscher ist auch im benachbarten Skigebiet Fendels gültig, das über weitere 11 Pistenkilometer verfügt. Hier ist außerdem jeden Donnerstag Nachtskilauf und Nachtrodeln möglich. Wem das noch nicht reicht: Beim Skipass mit einer Gültigkeit von sechs oder mehr Tagen ist die Nutzung des Pitztaler Gletschers und des Skigebiets Rifflsee an zwei Tagen inklusive.

Hier kann man am Kaunertaler Gletscher einkehren

Bevor man im Kaunertal den Après-Ski antreten kann, muss man zuerst die Gletscherstraße hinab nach Feichten fahren. Beliebte Treffpunkte sind der KIWI (Kirchenwirt) und Hubert's Pfiffalm, in der man den Tag bei einem oder mehreren Pfiff (das ist die kleinste Biereinheit und daher immer frisch) Revue passieren lässt.


Besondere Pisten in Kaunertaler Gletscherregion

NamePistentypSchwierigkeitLänge
Karlesjoch-Skitunnel-Wiesejagglschwersteschwer2,70 km

Rodelbahnen Kaunertaler Gletscherregion

Rodelbahn Kaunertal - Langetsberg
Länge: 6,00 km
Naturrodelbahn Fendels
Länge: 4,50 km
Nachtrodeln jeden Donnerstag vom 19 bis 22.30 Uhr
Ögghöfe - Feichten
Länge: 2,00 km

Beschneiung

Gebiet bis zu 31 % beschneit.


Alle Orte im Skigebiet Kaunertaler Gletscherregion

Karte Kaunertaler Gletscherregion

Hier werden Ihnen Unterkünfte und Orte im Skigebiet angezeigt.

Kommentare zum Skigebiet

Heiwo *
06.12.2015, 16:38 Uhr
Wir sind gestern den 05.12.2015 zurück. Wollten noch nicht weg. Super Pisten von früh bis abends, keine ...
Weiterlesen!
MonikaG *****
06.03.2015, 15:22 Uhr
Gepflegte Pisten, keine lange Wartezeiten und herrliche Ausblicke!!!
Weiterlesen!
Banäna *
25.04.2014, 12:09 Uhr
Wir waren an Ostern zum Skifahren am Kaunertaler Gletscher. Auf dem Gletscher herrschten noch sehr gute ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Aktuelle Meldungen: Kaunertaler Gletscherregion

08.10.2019, Alpen, Info

Frühstart in die Skisaison

Wir verraten, wo man besonders früh in die Skisaison 2019/2020 starten kann!

25.09.2019, Kaunertal, Event

34. Kaunertaler Opening

Der Snowpark am Kaunertaler Gletscher eröffnet die Saison vom 11. bis 13. Oktober 2019.

22.11.2018, Österreich, Südtirol, News

Herbststurm verursacht Schäden in Skigebieten

Orkan Vaia sorgte für starke Schäden im Kaunertal und in Carezza Ski. So ist die aktuelle Lage in den Skigebieten.

23.07.2019, Kaunertaler Gletscher, News

Neue Geschäftsführung für Kaunertaler Gletscher

Seilbahnpionier Eugen Larcher zieht sich nach 40 Jahren aus der Geschäftsführung der Kaunertaler Gletscherbahnen zurück und übergibt an Beate Rubatscher-Larcher und Franz Wackernell.

21.06.2019, Tirol, News

Erste 100er-Funifor-Seilbahn Österreichs am Kaunertaler Gletscher

Der mehrere Jahrzehnte alte Doppelschlepplift am Falginjoch am Kaunertaler Gletscher wird durch eine hochmoderne, komfortable Funifor-Seilbahn ersetzt.


Kommentare zum Skigebiet

Heiwo *
06.12.2015, 16:38 Uhr
Wir sind gestern den 05.12.2015 zurück. Wollten noch ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!



Partner
Skiverleih von

Kontakt zum Skigebiet

Kaunertaler Gletscherbahnen GmbH
Feichten 141
6524 Kaunertal
Österreich Zum Kontaktformular

Nach Oben