geschlossen

Pistenplan Seiser Alm  © Seiser Alm
Vollbild
Skifahrer auf der Piste
Zwei Skfifahrer auf einer Piste auf der Seiser Alm  © Seiser Alm Marketing, Harald Wisthaler
Vollbild
Snowboarder auf einem Obstacle im Snowpark Seiser Alm  © Seiser Alm Marketing, Harald Wisthaler
Vollbild
So lernen Kinder das Skifahren
Zwei Erwachsene fahren mit vier Kindern die Piste auf der Seiser Alm herunter  © Seiser Alm Marketing, Helmut Rier
Vollbild
Snowboarder springt von Rampe
Snowboarder springt von Rampe  © Seiser Alm Marketing
Vollbild
Zwei Skifahrer fahren die Piste auf der Seiser Alm herunter
Zwei Skifahrer fahren die Piste auf der Seiser Alm herunter  © Seiser Alm Marketing, Harald Wisthaler
Vollbild
Schneelandschaft auf der Seiser Alm
Schneelandschaft auf der Seiser Alm  © Seiser Alm Marketing, Harald Wisthaler
Vollbild
Sessellift der Seiser Alm mit Skifahrer
Sessellift der Seiser Alm mit Skifahrer  © Seiser Alm Marketing, Harald Wisthaler
Vollbild
Zwei Skifahrer im Sessellift auf der Seiser Alm genießen die Aussicht
Zwei Skifahrer im Sessellift auf der Seiser Alm genießen die Aussicht  © Seiser Alm Marketing, Harald Wisthaler
Vollbild
23 Lifte

Sessellifte

16

Gondelbahnen

4

Schlepplifte

3

6

6

4

64 km Pisten
23%
70%
6%

Pisten leicht15 km

Pisten mittel45 km

Pisten schwer4 km

Liftkapazität: 32850 Pers. / h

Beschneiung: 100%

Höhe:1012 m - 1684 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:07.12.2022 - 11.04.2023

Unterkünfte im Skigebiet
Hotel Interski

St. Christina, Südtirol, Italien

ab122€

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

-3°C / -1°C

15 cm

Talwetter

2°C / 4°C

- cm

Skipass

69.00€ / Tag

Skiverleih
Intersport Rent Logo
Bewertung
  • Rodelbahn
    Anzahl: 11
  • Snowpark
  • Funslope
  • Kinderland

Anzeige

-
-

-

-
Anzeige
Neuigkeiten aus dem Skigebiet

Neuer automatischer Sessellift Bamby

Die Seiser Alm liegt in den Südtiroler Dolomiten

Mitten in den Dolomiten liegt die Seiser Alm, sie ist die größte Hochalm Europas. Räumlich befindet sich die Seiser Alm zwischen Gröden, Landkofel und Schlern in Südtirol.

Was spricht für den Skiurlaub auf der Seiser Alm

  • Sonnige, windgeschützte Pisten
  • Abfahrten für alle Könnerstufen
  • Familienfreundlichstes Skigebiet in Südtirol
  • Umgeben vom traumhaften Bergpanorama der Dolomiten

Die Seiser Alm ist ein Gemeinschaftsgebiet für Anfänger und Könner

23 Seilbahnen, Sessel- und Skilifte und 64 Pistenkilometer bilden ein großflächiges Netz an Aufstiegsanlagen und breiten Abfahrtsmöglichkeiten. Gerade das Nebeneinander von leichten und schwierigeren Hängen macht die Seiser Alm zu einem Gemeinschaftsskigebiet für Anfänger und Könner.

Der Snowpark auf der Seiser Alm bietet mehrere Lines

Freestyler werden sich im Snowpark Seiser Alm wohlfühlen. Auf einer Länge von 1,5 km befinden sich ca. 70 Obstacles mit Rails, Kicker, Boxen und Whoops. Es gibt eine Easy-, eine Medium- und eine Pro-Line. Im unteren Teil des Parks befindet sich die Pro-Line, die mit drei großen Kickern vor allem für fortgeschrittene Boarder und Freeskier geeignet ist.

Im Snowpark gibt es eine Wood Line, bei der alle Obstacles aus Holz sind. Außerdem findet man die Family Fun Line, die speziell für Anfänger und Kinder geeignet ist. Die Medium Kicker Line ist dafür gedacht, sein Können kontinuierlich zu steigern.

Auf der Seiser Alm kann man seine Geschwindigkeit messen

Auf den Pisten der Vierersesselbahn Bamby und am Skilift Hexe bieten permanente Zeitmessanlagen die Möglichkeit, die eigene Abfahrtszeit zu stoppen. Die Nutzung ist kostenlos.

Für Kinder gibt es einen Ski-Funpark auf der Seiser Alm

Der Ski-Funpark-Kids der Seiser Alm bietet grenzenlosen Spaß für die Kleinen mit Animationen, Comicfiguren, Hindernisläufen und dem beliebten Mini-Express-Zug, um sich dem Skifahren spielerisch zu nähern. Bestens ausgebildete SkilehrerInnen vermitteln mit Geduld und fachlichem Können Anfängern und Fortgeschrittenen die modernste Skitechnik.

Kinderbetreuung für die Kleinsten auf der Seiser Alm

Im Ski-Kindergarten der Skischule Seiser Alm werden Kinder bereits ab zwei Jahren halb- oder ganztägig betreut. Auf Wunsch auch inklusive Mittagessen. So haben Eltern die Möglichkeit, die Pisten in aller Ruhe zu genießen, während die Kleinen liebevoll betreut werden.

Seiser Alm bietet Skiurlaub zu fairen Preisen

Die Preise der Gastronomen und Hotelliers liegen unter dem Niveau der Nachbargebiete, folglich also im preislichen Mittelfeld. Jedes Jahr im März gibt es an der Seiser Alm das Sparangebot "Special for Kids", das vor allem Familien anzieht.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Rodelbahn Puflatsch

Länge: 1,8 km

Rodelbahn Tuff Alm

Länge: 2,2 km

Rodelbahn Hofer Alpl

Länge: 4,3 km

Rodelbahn Panorama

Länge: 1,5 km

Rodelbahn Icaro - Monte Piz

Länge: 1,7 km

Rodelbahn Spitzbühl

Länge: 1,4 km

Rodelbahn Zallinger

Länge: 2,9 km

Rodelbahn Molignon

Länge: 2,8 km

Rodelbahn Haniger Schwaige

Länge: 3,5 km

Rodelbahn Messner Joch - Niger

Länge: 2,0 km

Rodelbahn Rungun - St. Zyprian

Länge: 0,8 km

Skipiste Race

Schwarze Piste Länge: 1,3 km

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Angebote in Seiser Alm

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Seiser Alm Marketing
Dorfstraße 15
39050 Völs am Schlern
Italien
Tel.: +39 0471 70 96 00

K & K Sports

Seiser Alm, Südtirol,

...

Kastelruth

Seiser Alm, Südtirol,

Kastelruth: Die Heimat der SpatzenDie sonnige Seite SüdtirolsWillkommen in Kastelruth! Ein Dorf mit über 1000-jähriger Geschichte, mit viel Tradition, engen Gassen und dem Dorfplatz als Treff- und Mittelpunkt des täglichen Lebens. Direkt am Naturpark gelegen bietet es tausendundeine Möglichkeit, Ferien zu erleben.Eingebunden in eine der schönsten Winterlandschaften präsentiert sich Kastelruth im Schlerngebiet von einer seiner besten Seiten. Moderne Aufstiegsanlagen, bestens präparierte Abfahrtspisten, reizvolle Panoramaloipen und gewalzte Winterwanderwege stehen den Winterfreunden zur Verfügung.Zudem ist das Schlerngebiet im Sommer ein Wandergebiet der Superlative: grün und bunt, himmelblau, Licht und Sonne, Wanderwege und Klettersteige Mit viel Sonne, gesunder Luft und einer wunderschönen Landschaft, die ihresgleichen sucht.Der ideale Ort, um sich so richtig zu erholen. In einer gemütlichen und familiären Atmosphäre, denn Stress und Hektik kennen die Menschen in der sonnigen Ecke nur vom Hörensagen.Skigebiet Seiser AlmDie Seiser Alm breitet sich ? gegen Süden leicht ansteigend ? auf einer Fläche von 52 km² zwischen Grödner Tal, Schlern und Landkofelgruppe aus. Sie ist mit ihrer räumlichen Ausdehnung und den vielen Aussichtspunkten seit jeher einer der beeindruckendsten Schauplätze des alpinen Raumes.24 Seilbahnen, Sessel- und Skilifte und nicht weniger als 84 Skipisten bilden ein großflächiges Netz an Aufstiegsanlagen und breiten Abfahrtsmöglichkeiten. Gerade das Nebeneinander von leichten und schwierigeren Hängen macht die Seiseralm zu einem Gemeinschaftsskigebiet für Anfänger und Könner.SehenswertesEine der auffallendsten Sehenswürdigkeiten im Ort ist die Pfarrkirche, St. Peter und Paul geweiht, mit dem freistehenden Glockenturm. Der Kalvarienberg und einige weitere Gotteshäuser in den Fraktionen von Kastelruth zeugen außerdem von einer Vergangenheit, in der Künstler sehr aktiv waren. Die Ruine Aichbach und die Trostburg können ebenfalls besichtigt werden.Kastelruther SpatzenDie Ortschaft Kastelruth genießt nicht zuletzt wegen der Kastelruther Spatzen einen so hohen Bekanntheitsgrad. Die Musikanten wurden hier geboren und geben als Ehrenbürger jährlich ein großes Openair vor tausenden von Fans.

Anzeige

-
-

-

-
...

Seis am Schlern

Seiser Alm, Südtirol,

Seis am Schlern bietet ein einzigartiges Panorama!Willkommen in Seis am Schlern!Seis liegt auf 1.004 m Höhe auf einem sonnigen Hochplateau zu Füßen der Seiser Alm und des Schlernmassivs mit seinen beiden wildzerklüfteten "Zeigefingern", dem Santner und dem Euringer im Osten, eingebettet in gesunde Wälder sowie weite Wiesen und Felder. Nach Norden und Westen hin schweift der Blick weit hinaus bis zu den schneebedeckten Dreitausendern des Alpenhauptkammes. Im Osten lockt die Erlebniswelt im Naturpark Schlern, zu dem Sie von Seis aus direkten Zugang haben. Aus den bescheidenen Anfängen an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert hat sich Seis zu einem der bedeutendsten, traditionsreichsten und schönsten Tourismusorte des Landes entwickelt.Aktiv im WinterUmgeben von den Fassa-Dolomiten, der Seiser Alm und der Schlern hat man viele Möglichkeiten, wintersportlich tätig zu werden.Die Seiser Alm ist das ideale Skigebiet, und die neue, moderne und leicht zu erreichende Umlaufbahn bringt Sie direkt von Seis mitten hinein! In landschaftlich großartiger Umgebung bieten 70 bestens präparierte Pistenkilometer mit 24 modernen Aufstiegsanlagen tatsächlich für jeden etwas, für den Anfänger gleich wie für den Könner. Dass die Seiser Alm zu Dolomiti Superski gehört, sei fast nur am Rande erwähnt. Obwohl sich damit natürlich ungezählte neue Möglichkeiten eröffnen. Und falls Sie noch mehr Besonderes suchen: am Marinzenlift ist auch Nachtskilauf möglich.SehenswürdigkeitenSeis und seine Umgebung bietet natürlich auch viel Sehenswertes aus Menschenhand. Obwohl der berühmteste Seiser, Oswald von Wolkenstein, Weltreisender, Haudegen und kongenialer Minnesänger, schon lange unter der Erde liegt, kann man seine Sommerresidence noch immer bewundern. Die Burg Hauenstein thront über Seis. Nennenswert sind die Burgruinen Salegg und Aichach. Das St. Valentin Kirchlein bietet das Bild einer echten Idylle. Ein Stück gelebte Tradition ist die Malenger Mühle beim gleichnamigen Hof in St. Vigil.Freundliche Menschen, eine unvergleichliche Natur- und Kulturlandschaft und ein überreiches Angebot an Sport- und Freizeiteinrichtungen bürgen dafür, dass sich in Seis jedermann wohlfühlen kann.
...

Seiser Alm

Seiser Alm, Südtirol,

Die größte Hochalm EuropasDie Seiser Alm ist die größte Hochalm Europas ? so groß wie 8.000 Fußballfelder und gilt somit als eines der markantesten Landschaftswunder in den Dolomiten. Sie breitet sich ? gegen Süden leicht ansteigend ? auf einer Fläche von 52 km² zwischen Grödner Tal, Schlern und Landkofelgruppe aus.Auf dieser endlosen Bergweide eröffnen sich Naturliebhabern und Sportbegeisterten unzählige Möglichkeiten.Im Sommer führen zahlreiche Wanderwege durch die grünen Weiden. Die reiche Flora steht zwischen Mitte Juni und Mitte Juli in voller Blüte und umfasst viele selten gewordene Arten.Ski und SnowboardIm Winter laden die Hänge der Seiser Alm zum Skifahren, Snowboarden, Rodeln, Schneewandern und zum Staunen ein.Aufgrund ihrer geographischen Lage eignet sich die Seiser Alm heute besonders als Familienskigebiet.Das Skigebiet Seiser Alm/Schlern erreicht man von Seis aus mit einer modernen Kabinenbahn, die nach Compatsch, dem Zentrum der Seiser Alm schwebt. Insgesamt stehen den Skiläufern und Snowboardern hier in grandioser Kulisse 23 Seilbahnen und Lifte sowie 70 km Pisten zur Verfügung. Die Region gehört zum Geltungsbereich des Dolomiti Superskipasses. Neben sonnigen Pistenhängen in allen Schwierigkeitsgraden widmet die Seiser Alm dem Kinderskisport einen wichtigen Schwerpunkt.Die Seiser-Alm ist autofrei!Die Seiser Alm ist ein einmaliges Naturereignis und gleichzeitig geschützter Raum. Gäste und Einheimische gehen hier ihren individuellen Freizeit- und Urlaubsaktivitäten nach.Die Seiser Alm will dies langfristig gewährleisten können und setzt daher auf ein umweltbewusstes aber leistungsfähiges Verkehrssystem. Dieses sieht vor, dass die Straße zur Seiser Alm tagsüber (9:00 - 17:00 Uhr) für den privaten Personenverkehr gesperrt ist.Stattdessen erreicht man das Wander- und Skiparadies mit der Seiser-Alm-Bahn, die modernste Anlage ihrer Art in Europa. Die Talstation befindet sich in Seis bei der sogenannten "Matschnsäge". Von hier aus führt die Trasse mit einer Länge von circa 4.300 m zur Bergstation (Compatsch). Dabei wird ein Höhenunterschied von 800 m überwunden. Die Fahrzeit beträgt 15 Minuten. Direkt neben der Talstation befindet sich ein kostenloser Parkplatz für PKW und Busse.
...

St. Christina

Seiser Alm, Südtirol,

Ein Ort der lebendigen Vielfalt: St. ChristinaWillkommen im Grödner TalDie Ortschaft liegt auf 1.428 m und schlängelt sich über die sonnenbeschienenen Hänge Grödens und liegt dem Langkofel direkt gegenüber.Ein Urlaubsaufenthalt ist hier sowohl im Sommer als auch im Winter ganz besonders angenehm, da sich in diesem Ort die Talstationen der Lifte zum Monte Pana, Ciampinoi, Col Raiser und Seceda befinden.St. Christina bietet lebendige Vielfalt, man begegnet dieser auf dem Kirchplatz, in den modernsten und komfortabelsten Hotels genauso wie auf den einsam gelegenen Höfen des "Plesdinaz".Es ist ein beliebtes Urlaubsziel für Familien, Wanderer, Skifahrer und alle anderen, die Sport und Erholung in einer traumhaften Dolomitenlandschaft suchen.Die Vielfalt an kulturellen und sportlichen Angeboten lässt keine Langeweile zu und bietet Unterhaltung für jeden Geschmack.SehenswürdigkeitenDie Fischburg, am Fuß des Langkofels im Grödental gelegene, ist halb noch befestigte Burg des Mittelalters, halb schon elegante Renaissanceresidenz.Die bestens erhaltene Burg war im 16. Jahrhundert von der Familie Wolkenstein aufgeführt worden, und weist außer zwei Wohntrakten, zwei Höfen und einer Kapelle auch fünf Türme auf.HolzschnitzereiDas traditionsreiche Grödner Kunsthandwerk reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück, als man aus finanziellen Gründen einfache Geräte für den täglichen Gebrauch, oder Spielzeug zu schnitzen begann. Durch Fleiß, Ausdauer und Geschick gelang es relativ rasch, das technische Können zu vervollkommnen, nach und nach in bildnerisches Schaffen überzugehen und qualitativ und künstlerisch immer wertvollere Arbeiten herzustellen. Heute weltweit bekannt sind die Grödner Holzschnitzkunstwerke, die von sakralen bis profanen und hin zu rein dekorativen Themen reichen.
...

St. Ulrich

Seiser Alm, Südtirol,

Urlaub zu jeder JahreszeitSt. Ulrich ist der Hauptort Grödens und liegt auf 1.236 m. Die belebte Fußgängerzone im Ortskern ist Treffpunkt netter Leute und idealer Shoppingplatz. Von hier aus kann man auch zu idyllischen Waldspaziergängen aufbrechen, um so manch alten Bergbauernhof zu entdecken. Von St. Ulrich aus bestehen direkte Liftverbindungen zu den Ski- und Wandergebieten Seceda, Seiser Alm und Raschötz. Mit den anderen Dörfern des Grödentals und mit den anderen ladinischen Tälern bildet St. Ulrich einen der beliebtesten Skiorte weltweit, den Dolomiti Superski-Ring, mit tausenden km präparierten und zusammenhängenden Pisten und einer herausragenden Auswahl an Service.Die Grödner HolzschnitzereiDer Kunstsinn der Grödner ist weltbekannt, vor allem die sakrale und profane Holzschnitzkunst. Mit den Händen sehen, mit den Augen fühlen: so wird aus Handwerk Kunst. Empfinden, Vorstellungsvermögen und Wille nehmen Gestalt an. Das Holzschnitzen hat in Gröden Tradition und ist zu Beginn des 17. Jahrhunderts entstanden, um die lange Winterzeit zu überbrücken. Bis vor hundert Jahren noch war Gröden ein abgeschiedenes, schwer zugängliches Hochtal, das seine Einwohner zu einem Nebenerwerb zwang. Im Winter wurde geschnitzt und im Sommer wurde alles in die Welt hinausgetragen und verkauft.Aus Not wurde ein Kunstwerk, dessen besonders wertvolle Exemplare im Heimatmuseum bewundert werden können.Brauchtum ? die Grödner TrachtenDie ladinischen Dolomitentäler sind reich an Tradition und Bräuchen aus alter Zeit. Rund um jedes Familienereignis sowie um große christliche Feste im Kirchenjahr bildeten sich seit alter Zeit zahlreiche Bräuche mit tiefem Sinngehalt. Heute sind viele dieser Bräuche und Traditionen verlorengegangen oder in ihrem ursprünglichen Inhalt entfremdet worden. Daher gilt es in alten Skripten nachzublättern, um den eigentlichen Gehalt der vielen Feste zu erfahren und zu verstehen.Charakteristisch für Gröden sind sicherlich auch die Grödner Trachten, die zu den schönsten im gesamten Alpenraum gehören.Typisch für Gröden und seine Trachten ist außerdem der Grödner Hochzeitszug.SehenswertLohnenswert ist ein Besuch im Heimatmuseum "Museum de Gherdëina" oder in einer Holzwerkstatt.1970 war St. Ulrich Austragungsort der alpinen Ski-Weltmeisterschaften.Aus St. Ulrich stammen der Schauspieler und Bergsteiger Luis Trenker sowie die Skifahrerin Isolde Kostner.
...

Tiers am Rosengarten

Seiser Alm, Südtirol,

Bewahren, was gut istTiers am Rosengarten (1.028 m) ist ein urtümlich gebliebenes Bergsteigerdorf im Tierser Tal unterhalb von Schlern und Rosengarten mit 840 Einwohnern.Das Tierser Tal erstreckt sich parallel zum Grödner- und Eggental vom Eisack bis hin zur Rosengartenkette. Das Gebiet besteht überwiegend aus Wald, Wiesen und Bergen, 20 % davon befinden sich im Naturpark Schlern-Rosengarten.Naturerlebnis und TraditionIn Tiers hatten die Menschen stets Respekt vor ihrer Umwelt, das ist auch heute noch so. Tradition heißt hier, bewahren, was gut ist. Deshalb lockt Tiers nicht mit extravaganten Superlativen, aber es bürgt für tiefes Erleben.Die einzigartige Kulisse der Dolomiten bildet den Hintergrund für das sonnige Bergdorf Tiers (1.028 m) mit St. Zyprian (1.073 m) und Weißlahnbad. Industrielärm, Durchreiseverkehr und Ferienrummel sind hier Fremdwörter. Die Landschaft ist so einmalig, dass ein großer Teil davon dem Naturpark Schlern-Rosengarten zugeordnet wurde.Tiers ist ein günstiger Ausgangspunkt für Wanderungen, Berg- und Klettertouren hauptsächlich im Rosengarten- und Schlerngebiet sowie in den Rest der Dolomiten.WinterDer Winter in Tiers hat viele Gesichter: Traumhaft verschneite Winterlandschaften für Wanderer, Naturrodelbahnen bis hin zur WM-Strecke, ein kostenloser Eislaufplatz mit Flutlicht und dazu natürlich das ganze Angebot der Ski Area Karersee ? Ski Carezza.Das Gebiet Ski Carezza lockt die Pistenfreaks. Mit 40 km bestens präparierten Pisten für jeden Anspruch, 1 Kabinenbahn, 7 Sessellifte und 8 Schlepplifte, sowie 35 km herrlich gespurte Panoramaloipen und eine Anbindung an die Sellaronda, garantieren Schneespaß pur! Ein kostenloses Skitaxi bringt Skibegeisterte direkt ins Skigebiet.WinterwandernEin besonderes Erlebnis ist eine Schneeschuh-Tour durch die unberührte Winterlandschaft am Fuße des Rosengartens. Genießen Sie das herrliche Panorama und nehmen Sie teil an einer der geführten Wanderungen. Endecken Sie die unberührte Winterlandschaft zu Fuß, oder mit den Schneeschuhen und genießen Sie die Ruhe und Schönheit der Natur oder besuchen Sie eines der zahlreichen Skigebiete in der Umgebung. Ein Kontrast, der Ihren Winterurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis macht!SehenswürdigkeitenAuch hier regnet es manchmal oder wollen Sie sich nach einer erlebnisreichen Wanderung eine Auszeit nehmen und kulturell weiterbilden? In Südtirol gibt es dazu viele Möglichkeiten.Gegenüber dem Dorf Völs am Schlern liegt die Burg Prösels. Die im 13. Jh. erstmals erwähnte Burg war Stammsitz der Ministerialherren Völs Colonna und wurde von diesen um 1517 zu einer repräsentativen Schlossanlage mit modernster Wehrtechnik umgebaut.Vor über 5.000 Jahren stieg ein Mann in die eisigen Höhen der Schnalstaler Gletscher und kam dort um. Im Jahr 1991 wird er zufällig gefunden: mitsamt seiner Kleidung und Ausrüstung, mumifiziert, gefroren ? eine archäologische Sensation und eine einzigartige Momentaufnahme eines kupferzeitlichen Menschen. Nach mehrjährigen Untersuchungen durch hochspezialisierte Forschungsteams sind die Mumie und ihre Beifunde seit März 1998 im Südtiroler Archäologiemuseum der Öffentlichkeit zugänglich.In Bozen hat Landesmuseum für Naturkunde seinen Sitz. Auf zwei Stockwerken mit einer Gesamtfläche von etwa 1.000 m² wird Südtirols Landschafts- und Naturgeschichte gezeigt. Im Erdgeschoß (ca. 200 m²) werden laufend interessante Wechselausstellungen gezeigt. Museumspädagogische Aktionen ergänzen das Angebot. Der Weg durch die Ausstellung entspricht einer Wanderung durch die Zeit. Modelle,Dioramen,Experimente und Multimedia-Stationen geben Einblicke in Südtirols Erdgeschichte, in die Entstehung und Entwicklung der Lebensräume.
...

Völs am Schlern

Seiser Alm, Südtirol,

Völs am Schlern - Der Kurort der SuperlativeDer Kurort im NaturparkDie Gemeinde Völs erfaßt nicht nur ein Dutzend verschiedener Ortschaften und Fraktionen, sondern sie deckt auch im geographischen Sinn einen Raum, der sich über viele Vegetationsstufen erstreckt.Am Fuße des Schlern, in erreichbarer Entfernung von den traditionellen geistigen und wirtschaftlichen Zentren Bozen und Brixen ist eine bäuerliche Gemeinde gewachsen, die heute ein beneidenswertes kulturelles Erbe in seiner Geschichte, seinen Bauten, in seinem Brauchtum, in seinen Sitten und Gewohnheiten bewahrt hat.Ganze 22 hochmoderne Aufstiegsanlagen allein auf der Seiser Alm garantieren einen reibungslosen Ablauf bei der Beförderung der Gäste auf einem Pistenareal von insgesamt 70 km Länge.Viele Skipisten sind bestens für Anfänger und Kinder geeignet. Noch mehr Möglichkeiten bietet das Dolomiti-Superski-Gebiet.Vom Bauernbad zum KurortSeit 2003 nennt sich Völs am Schlern "der Kurort am Naturpark". Wer sich darunter ein "klinisches" Feriendorf mit Bettenburgen und Sanatorien vorstellt, liegt jedoch falsch. Völs setzt im Gesundheitsbereich auf seine traditionsreichen Heubäder, auf ein paar Hotels, deren Wellness-Angebot zur Spitze in Südtirols Hotellerie zählt, auf seine Gastronomie, für die Feinschmecker eine weite Anreise auf sich nehmen, sowie auf gutes Wasser, gute Luft und eine einmalige Kulturlandschaft. Völs am Schlern ist weitgehend ein intaktes Bauerndorf geblieben, hat aber mit seiner Mischung aus Innovationsfreude und Mut zu echter Tradition im Laufe der Zeit viele Herzen von Genießern, Naturfreunden und Gesundheitsbewussten erobert.Von einem gestressten Urlaubsort kann keine Rede sein, denn die Völser Gastbetriebe erkannten früh, dass ihre Gäste nicht "Action" und ausgelassene Hüttengaudi suchten, sondern sich vielmehr nach Erholung in unberührter Natur, nach solider Gastfreundschaft und unverfälschter Gastronomie sehnten, wobei der Gesundheits- und Genießeraspekt stets von übergeordneter Bedeutung war.
...

Wolkenstein

Seiser Alm, Südtirol,

Alles, was man sich im Urlaub wünschtSchnee und SonneDer bekannte Ferienort Wolkenstein liegt 1.563 Meter über dem Meeresspiegel und ist von der atemberaubenden Kulisse der Dolomiten eingerahmt.Zusammen mit St. Christina und St. Ulrich gehört Wolkenstein zu den Hauptorten des Grödner Tales.Die Ortschaft bietet unzählige Kultur- und Freizeitangebote sowie zahlreiche Sportinfrastrukturen. Wolkenstein gehört zu den renommiertesten Ortschaften im Alpenraum und ist das ideale Urlaubsziel für all jene,  die Berge lieben und umgeben von einer beeindruckenden Naturlandschaft Entspannung, Spaß und Erholung suchen. Das Grödner Tal ist ein Ort voller Spaß und Abenteuer, ein Ort, wo Tradition und Geschichte groß geschrieben werden. Eine einzigartige Berg- und Pflanzenwelt ist kennzeichnend und mit Sicherheit für den großen Aufschwung mitverantwortlich, den das Feriengebiet in den letzten 50 Jahren erlebt hat.Ein Paradies für WintersportlerWolkenstein liegt am Fuß des Sellastockes und ist somit Teil der Sella Ronda; für Wintersportler ist die Lage des Ortes daher besonders günstig, denn hier können Sie mit Ihren Skiern direkt bis vor die Haustür fahren. Gastfreundschaft wird in Wolkenstein großgeschrieben, ob im Luxus-Hotel, beim privaten Zimmervermieter oder im komfortablen Appartement.Burgruine WolkensteinDiese Ruine ist an den steilen Felswänden am Eingang zum Langental gelegen. Die Burg wurde im frühen 13. Jahrhundert erbaut, stürzte 1525 ein und wurde nicht mehr wiederaufgebaut. Seit dem 14. Jahrhundert gehört sie den nach ihr benannten Grafen von Wolkenstein, die sie bis zum heutigen Tag besitzen.HolzschnitzereienDer Kunstsinn der Grödner ist weltbekannt, vor allem die sakrale und profane Holzschnitzkunst. Mit den Händen sehen, mit den Augen fühlen: so wird aus Handwerk Kunst. Empfinden, Vorstellungsvermögen und Wille nehmen Gestalt an.Das Holzschnitzen hat in Gröden Tradition. Es ist zu Beginn des 17. Jahrhunderts entstanden, um die lange Winterzeit zu überbrücken. Bis vor hundert Jahren noch war Gröden ein abgeschiedenes, schwer zugängliches Hochtal, das seine Einwohner zu einem Nebenerwerb zwang.Im Winter wurde geschnitzt und im Sommer wurde alles in die Welt hinausgetragen und verkauft. Aus Not wurde ein Kunstwerk, dessen besonders wertvolle Exemplare Sie im Heimatmuseum bewundern können.

Skiaward-Auszeichnungen

Top Skigebiet 2021 / 2022
  • 2. Platz– Hütten / Gastro

Unsere Partner

... ... ... ... ...