Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Sölden Saisonopening 2019

Schnee total und Spaß pur

Im Ötztaler Skiparadies Sölden beginnt die Skisaison besonders früh: Bereits ab 13. September 2019 öffnen im Gletschergebiet die ersten Lifte und Pisten. Das wird gefeiert mit jeder Menge Partys und dem FIS Skiweltcup Opening.

Eine Skifahrerin beim Audi Fis Skiweltcup 2017
AUDI FIS SKIWELTCUP 2017 © Ötztal Tourismus

FIS Skiweltcup Opening

Vom 25. bis 27. Oktober 2019 wird der Skiweltcup in Sölden eröffnet. Schon seit dem Jahr 2000 findet der Auftakt traditionell in Sölden mit einem Riesenslalom für Damen und Herren statt. Das Weltcup-Wochenende wird begleitet von KRONE Weltcup-Partys auf dem Postplatz im Ortszentrum. Am 26. Oktober gehen dann um 10 Uhr die ersten Skirennläuferinnen auf die Strecke, um 13 Uhr startet der 2. Lauf. Am Sonntag, 27.Oktober 2019, sind die Herren an der Reihe.

Sölden Party

Ab Ende November steigen die legendären Sölden Partys in der Funzone am Giggijoch auf 2.300 Metern Höhe. Top DJs sorgen jede Woche für gute Stimmung. Die Partys finden am 23.11., 07.12. und 14.12.2019 und ab dem Jahreswechsel jeden Freitag von Januar bis März statt.

Night Ski Show mit Nachtskilauf

Ab dem 25.12.2019 bis zum 25.03.2020 wird zum ersten Mal in dieser Saison jeden Mittwoch das neue Showprogramm ausgetragen. Nach einer kulinarischen Köstlichkeit im Restaurant Tiroler Stube und im SB-Restaurant können alle Teilnehmer bei dem anschließenden Nachtskilauf mitmachen.

Electric Mountain

Vom 02. bis 03. April 2020 können Besucher des Electric Mountain Festivals ausgelassen zu elektronischen Beats feiern. Zwei Tage lang verwandeln hochkarätige DJs das Ötztal in eine angesagte Partyszene.

Das Gletscherskigebiet Sölden

Auf den beiden Gletschern Rettenbach und Tiefenbach hoch über dem Skidorf im hinteren Ötztal beginnt die weiße Saison bereits im September. Die beiden Eisriesen sind mit einem 1,7 km langen Straßentunnel und durch einen Skitunnel miteinander verbunden. Insgesamt warten im Gletschergebiet 34,5 Pistenkilometer und acht moderne Liftanlagen.

Aussicht auf den Tiefenbachsteg in Sölden
Der Tiefenbachsteg in Sölden © Ötztal Tourismus

Sportarena der Superlative

Voraussichtlich Mitte bis Ende November 2019 nehmen neben den Gletscherbahnen auch die übrigen Anlagen von Sölden und Hochsölden ihren Betrieb auf. Für Skifahrer und Snowboarder bedeutet das: Rauschende Fahrten auf 146 Pistenkilometern für alle Leistungsstufen, stress- und wartezeitenfreie Beförderung mit 31 Liftanlagen, die pro Stunde bis zu 70.000 Personen transportieren können. Und absolute Schneegarantie von Oktober bis Mai - denn das Skigebiet reicht von 1.350 bis 3.340 Metern Höhe, rund 76 Prozent der Pisten werden maschinell beschneit.

  • Günstigstes Hotel in Österreich
  • Stoffngut
    Ferienwohnung
    Stoffngut
    ab € 20,– pro Tag
    Salzburger Land – Österreich
    • Sauna vorhanden
    • Kein Restaurant vorhanden
    • Wellnessbereich
    • Kein Kein Hallenbad

Nach Oben