Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

St. Anton am Arlberg

1304 m – 2811 m

Bewertung Schneehoehen.at 4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Pistenplan St. Anton am Arlberg
Pistenplan St. Anton am Arlberg
Saison:
30.11.2018 bis 22.04.2019
Pisten- und Liftverteilung St. Anton am Arlberg:
Leichte Pisten
131 km
Mittelschwere Pisten
123 km
Schwere Pisten
51 km
Gesamt:
305 km
Schlepplifte
29
Sessellifte
47
Gondel
12
143727 Personen /h
Skipass ab € 41,50 pro 0,5 Tage
Wetter heute:
-6° C
Wetter in St. Anton am Arlberg
Schneehöhe Berg:
0 cm
Schneebericht St. Anton am Arlberg

St. Anton - Die Wiege des alpinen Skilaufs

Historie: Absprung Weißer Rausch
Arlberg-Historie: Absprung am "Weißen Rausch" - © TVB St. Anton am Arlberg

Die Region am Arlberg gilt als Wiege des alpinen Skisports, schließlich wurde in St. Anton mit der Galzigbahn in den 1930er Jahren die erste Wintersport-Seilbahn eröffnet. Heute zählt St. Anton gemeinsam mit den Nachbargemeinden St. Christoph und Stuben zu einem der bekanntesten Skigebiete der Welt. Mit Lech-Zürs und Warth-Schröcken, den weiteren Skigebieten im Ski Arlberg, ist St. Anton seit der Saison 2016/2017 direkt per Liftanlagen verbunden.

Die Highlights von St. Anton am Arlberg auf einen Blick:

  • 305 Pistenkilometer und 88 Liftanlagen im Ski Arlberg
  • Freeride-Mekka mit 200 km Tiefschneeabfahrten
  • Eine der schneesichersten Skiregionen in den Alpen dank 7 m Schnee pro Winter und einer fast flächendeckenden Beschneiungsanlage
  • Einziger Winterklettersteig in Tirol mit abschließender Tiefschnee-Abfahrt
  • Längste Abfahrt des Skigebiets: Neun Kilometer von der Valluga bis nach St. Anton
© St. Anton am Arlberg

Freestyle auf 50 km² in St. Anton am Arlberg

St. Anton am Arlberg ist eines der beliebtesten Skigebiete für Freerider dank der großen Auswahl an Abfahrten. Seit einigen Jahren gesellt sich dazu auch ein attraktiver Snowpark, der das Angebot komplettiert. Der STANTON Park ist mit zwei Skiliften schnell erreichbar und verfügt auf der Pro-, der Medium- und der Jibline über eine große Anzahl an Kickern, Rails und Boxen. Dazu kommt das "normale" Pistenangebot im Ski Arlberg: 131 km blaue Pisten, 123 km rote Abfahrten und 51 km schwarze Pisten, darunter auch die Rennstrecken der Alpinen Ski-WM von 2001.

Einzigartig: Riesenrad und Klettersteig am Arlberg

Die Galzigbahn in St. Anton am Arlberg ist dank ihrer Architektur und Technik einzigartig.

Galzigbahn bei Nacht
Galzigbahn bei Nacht - © TVB St. Anton am Arlberg / Josef Mallaun

Ein Riesenrad transportiert die Gondeln der Bahn auf Bodenhöhe und ermöglicht so einen ebenerdigen Zugang, anschließend werden sie wieder nach oben gefahren. Dank des spektakulären Glasgebäudes kann man die Technik der Bahn von außen gut beobachten.

Tirols einziger Winterklettersteig findet man im Rendl-Gebiet. Der 850 m lange Steig führt bis zur Rossfallscharte auf 2.732 Metern Höhe. Der anstrengende Aufstieg wird mit einer herrlichen Aussicht auf die umliegenden Berge und mit der anschließenden Skiabfahrt durch den Tiefschnee belohnt. Die Skischulen St. Anton bieten geführte Touren an.

In St. Anton am Arlberg gibt es ein breites Angebot für Wintersportler

Abseits der alpinen Skipisten bietet St. Anton ein 40 km großes Loipennetz, das mit dem Loipengütesiegel ausgezeichnet wurde. Es garantiert eine hohe Schneesicherheit, gute Beschilderung der Wege und Loipen unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Wer zu Fuß unterwegs ist, findet in der Region 70 km Winterwanderwege und weitere 70 km Wege für Läufer und Nordic Walker. Vier Rodelbahnen in Pettneu, Schnann, Flirsch und Strengen und die 4 km lange beleuchtete Nachtrodelbahn, die von Gampen nach Nasserein führt, sorgen für Rodelvergnügen. In St. Anton gibt es außerdem eine Kunsteisbahn.

Après-Ski: Das kann man in St. Anton am Arlberg unternehmen

In St. Anton herrscht eine rege Après-Ski-Szene, einige der Diskos und Bars sind auch überregional bekannt. So wird im Mooserwirt jedes Jahr die Fernsehsendung "Après-Ski-Hits" aufgezeichnet. Beliebt sind auch die Bars Krazy Kanguruh, Piccadilly und Scotty's.

Après-Ski Hits beim Mooserwirt
Après-Ski Hits beim Mooserwirt - © Mooserwirt

Besondere Pisten in St. Anton am Arlberg

NamePistentypSchwierigkeitLänge
Valluga - St. Anton am Arlberglängstemittel9,00 km

Rodelbahnen St. Anton am Arlberg

Naturrodelbahn Gampen
Länge: 4,00 km

Beleuchtet am Dienstag- und Donnerstagabend

Beschneiung

Gebiet bis zu 62 % beschneit.


Alle Orte im Skigebiet St. Anton am Arlberg

Karte St. Anton am Arlberg

Hier werden Ihnen Unterkünfte und Orte im Skigebiet angezeigt.

Kommentare zum Skigebiet

Anni
10.01.2018, 13:23 Uhr
Hi soso_ski, Für mich geht es in 3 Wochen nach St. Anton. Kenne mich also noch nicht aus. Welchen Skiverleiher ...
Weiterlesen!
Jupp M. *
03.01.2018, 14:17 Uhr
Hallo, waren vom 23.12. bis 30.12.17 in St. Anton zum SKI Laufen. Alle Pisten in traumhaftem Zustand, ...
Weiterlesen!
soso_ski *
30.12.2017, 19:41 Uhr
Sind schon seit mehreren Jahren in St. Anton.Ich habe dort auch das Skifahrern gelernt und freue mich ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Aktuelle Meldungen: St. Anton am Arlberg

03.04.2018, St. Anton, Event

Der Weiße Rausch 2018

Am 21. April treten 555 Teilnehmer bei dem Skirennen in St. Anton am Arlberg an.

20.11.2017, St. Anton am Arlberg, Saisonstart

Skiopening in St. Anton am Arlberg

Vom 29. November bis 2. Dezember 2018 wird in St. Anton am Arlberg der Saisonstart fett gefeiert!

15.08.2017, Tirol, Olympia

Olympia 2026 in Innsbruck-Tirol?

Am 15. Oktober stimmen die Tiroler in einer Volksbefragung darüber ab, ob sich Innsbruck-Tirol als Ausrichter für die Olympischen Winterspiele 2026 bewerben soll.

05.10.2018, St. Anton, News

St. Anton am Arlberg ruft neues Skirennen ins Leben

Der Tourismusverband St. Anton am Arlberg hat dem alljährlichen Saisonstart ein Upgrade verpasst. Von 29. November bis 2. Dezember 2018 erwartet die Gäste ein musikalischer Winterauftakt mit Anastacia und Melanie C.

11.05.2018, St. Anton, Event

Neues SkiOpen in St. Anton am Arlberg

Unter dem Titel "Stanton SkiOpen" präsentiert die Wiege des alpinen Skisports von 29. November bis 2. Dezember 2018 ein neues Programm für den Saisonauftakt. Neben zwei Weltstars erwartet die Besucher ein Skirennen der besonderen Art.


Kommentare zum Skigebiet

Anni
10.01.2018, 13:23 Uhr
Hi soso_ski, Für mich geht es in 3 Wochen nach St. ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!




Partner
Skiverleih von

Kontakt zum Skigebiet

Tourismusverband St. Anton am Arlberg
Dorfstraße 8
6580 St. Anton am Arlberg
Österreich Zum Kontaktformular

Nach Oben