Brixen - Plose

geschlossen

Pistenplan Brixen-Plose
Pistenplan Brixen-Plose  © Plose
Vollbild
Lange Abfahrten in Brixen
Skifahrer bei der Abfahrt in Brixen-Plose  © Brixen Tourismus, Foto: Thomas Grüner
Vollbild
Rodeln auf der Plose
Vater und Kind beim Rodeln auf der Plose  © Brixen Tourismus, Foto: Thomas Grüner
Vollbild
Paar in einem Sessellift in Brixen-Plose
Paar in einem Sessellift in Brixen-Plose  © Brixen Tourismus, Foto: Thomas Grüner
Vollbild
Skifahrer auf einer frisch präparierten Piste auf der Plose
Skifahrer auf einer frisch präparierten Piste auf der Plose  © Brixen Tourismus, Foto: Thomas Grüner
Vollbild
Familie spielt im Schnee auf der Plose
Familie spielt im Schnee auf der Plose  © Brixen Tourismus, Foto: Thomas Grüner
Vollbild
Skifahrer fährt auf einer Piste unter dem Sessellift in Brixen
Skifahrer fährt auf einer Piste unter dem Sessellift in Brixen  © Brixen Tourismus, Foto: Thomas Grüner
Vollbild
Paar beim Winterwandern in Brixen
Paar beim Winterwandern in Brixen  © Brixen Tourismus, Foto: Thomas Grüner
Vollbild
7 Lifte

Sessellifte

4

Gondelbahnen

2

Schlepplifte

1

1

1

1

1

44 km Pisten
39%
30%
32%

Pisten leicht17 km

Pisten mittel13 km

Pisten schwer14 km

Liftkapazität: 13000 Pers. / h

Beschneiung: 0%

Höhe:1061 m - 2499 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:03.12.2022 - 10.04.2023

Unterkünfte im Skigebiet
Hotel Fischer

Brixen, Südtirol, Italien

ab103€

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

-8°C / -6°C

- cm

Talwetter

0°C / 3°C

- cm

Skipass

59.00€ / Tag

Skiverleih
Intersport Rent Logo
Bewertung
  • Talfahrt
  • Rodelbahn
    Anzahl: 3
  • Snowpark

Anzeige

-
-

-

-
Anzeige

Die Highlights im Skigebiet Brixen-Plose

  • Die Trametsch - längste Talabfahrt Südtirols
  • Eines der sonnigsten Skigebiete Südtirols
  • RudiRun - die längste Rodelbahn Südtirols
  • Abwechslungsreicher Funpark für Einsteiger und Profis
  • Plose Nights - Rodeln und Skitouren bei Nacht

Brixen-Plose liegt in Südtirol

Das Skigebiet Brixen-Plose liegt in Norditalien in Südtirol, rund 45 Minuten Autofahrt von Bozen entfernt. Die Plose, der Hausberg von Brixen, ist ein anspruchsvoller Skiberg mit einer atemberaubenden Aussicht. Von den Pisten der Plose genießt man einen 360° Rundumblick – im Süden die beeindruckenden Türme des UNESCO-Welterbes Dolomiten und im Norden der Alpenhauptkamm. Dank seiner günstigen Lage gilt die Plose als eines der sonnigsten Skigebiete Südtirols.

Die Plose ist ein Skigebiet für alle Ansprüche

Ein besonderes Highlight für Pistenfreaks ist die Trametsch, die mit 9 Kilometern und einem Höhenunterschied von 1.400 m die längste Skipiste in Südtirol ist. Abgesehen von der Trametsch, die sich nur für geübte Fahrer eignet, ist das Skigebiet mit seinen übersichtlichen und breiten Pisten gerade für Familien und Anfänger hervorragend geeignet.

Das Kinderland ist ein gutes Angebot für Familien

Das Kinderland ist ein begrenztes Spielareal, das für kleine Gäste vorbehalten ist. Das Kinderland befindet sich in der Nähe der Talstation und bietet Kindern die Möglichkeit, auf spielerische Art und Weise das Skifahren zu lernen oder einfach mit Freunden im Schnee zu spielen. Hier finden auch die Anfänger-Skikurse statt.

In Brixen gibt es eine der längsten Rodelbahnen der Alpen

Insgesamt gibt es in Brixen-Plose knapp 15 km Rodelbahnen, darunter der "RudiRun", mit 9 Kilometern Länge eine der längsten Rodelbahnen der Alpen. Ob gemütliches Rodelvergnügen mit Kindern oder rasante Fahrten auf anspruchsvolleren Strecken – hier ist für jeden etwas dabei. Auch die Rodelwanderungen zur Rossalm oder zur Skihütte sind empfehlenswert.

Die Plose Nights bieten Action bei Nachtrodeln

Ein besonderes Highlight ist das Nachtrodeln bei den Plose Nights. Jeden Freitag von Anfang Januar bis Anfang März sind der "Rudi Run" und die Kabinenbahn Plose bis 23 Uhr geöffnet. An diesen Abenden bieten auch mehrere Hütten und Restaurants besondere Veranstaltungen an.

Auch Skitourengeher kommen auf ihre Kosten: Ebenfalls von Anfang Januar bis Anfang März kann man immer freitags von 18 bis 23 Uhr die 9 km lange Trametschpiste von St. Andrä bis nach Kreuztal begehen.

Im Funpark Plose treffen sich Freestyler

Snowboarder und Freerider kommen im Funpark Plose voll auf ihre Kosten. Mit seinen unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden eignet sich der Funpark sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Zahlreiche abwechslungsreiche Jumps in unterschiedlichen Größen und eine gemütliche Chill Area machen den Park zu einem beliebten Treffpunkt für Freerider.

Die Plose ist auch im Winter ein beliebtes Wandergebiet 

Wer lieber einmal nicht auf den Pisten oder Rodelbahnen unterwegs ist, kann die Winterlandschaft des UNESCO-Welterbes Dolomiten auf den verschiedenen Wanderwegen erkunden oder an einer geführten Schneeschuhwanderung teilnehmen.

Das Plose Wasser ist eines der leichtesten und reinsten Wässer der Welt

Bekannt ist die Plose auch für das gleichnamige Mineralwasser. Die Quelle des Wassers, das vor allem bei gesundheitsbewussten Menschen beliebt ist, liegt auf 1.870 Metern. Das Wasser zeichnet sich durch seinen geringen Natriumgehalt, einen sehr niedrigen Härtegrad und viel quelleigenen Sauerstoff aus. Außerdem beträgt der Trockenrückstand des Wassers lediglich 22,0 mg pro Liter - das heißt der Anteil, der bei Verdampfung des Wassers bei 180°C zurückbleibt, ist sehr klein.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Rodelweg Rossalm

Länge: 2,5 km

Rodelbahn Skihütte

Länge: 3,0 km

RudiRun

Länge: 9,0 km

Trametsch

Schwarze Piste Länge: 9,0 km

Pfannspitze

Rote Piste Länge: 3,8 km

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Angebote in Brixen - Plose

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Plose Ski AG
Seilbahnstraße 17
39042 St. Andrä / Brixen
Italien
Tel.: +39 (0) 472 200 433

...

Brixen

Brixen - Plose, Südtirol,

Brixen - Einzigartig vielseitigBressanone- wie Brixen auf italienisch heißt - gehört zum Eisacktal in Südtirol. Als drittgrößte Stadt Südtirols liegt Brixen 40 km nördlich von Bozen. Unterschiedliche Siedlungen der prähistorischen Zeit sind im Brixner Talkessel zu finden. 828 n. Chr. wurde der Ort als Pressena erwähnt. Fürstbischöfe hatten in Brixen ihren Sitz. Drei große Feuerkatastrophen - zuletzt 1485 - verlangten viel Disziplin beim Wiederaufbau der Stadt.Wintersport in BrixenDie längste Talabfahrt von Südtirol ist ein Highlight des alpinen Wintersports, die Trametsch befindet sich auf der Plose, Brixens Hausberg. Diese beeindruckt durch ihre Länge von 9 Kilometern.Das Panorama der Dolomiten bis hin zu den Sarntaler Alpen rundet das Skivergnügen ab. Das Skigebiet Brixen-Plose hat 44 Pistenkilometer und sieben Aufstiegsanlagen zu bieten. Die Seilbahnen ab St. Andrä bringen die Wintersportler bis auf eine Höhe von 2.500 Meter. Von Brixen aus gelangt man mit einem Skibus direkt ans Skigebiet.Der Funpark Plose kann für Abwechslung sorgen. Dort können Freestyler ihr Können testen. Unterhalb der Bergstation des Vierersesselliftes Schönboden befindet sich der Eingang zum Funpark.Freizeitmöglichkeiten in BrixenSchneeschuhwanderer oder Langlauffreunde haben bei Brixen ebenfalls ihr Wintervergnügen. Zum Wandern sind ausgewiesene Winterwanderwege markiert. Nach dem Wintersport sorgen Skihütten für die nötige Entspannung oder Feierlichkeiten.Kulturelle AlternativenDie Bischofsstadt Brixen hat zahlreiche Sakralbauten, die man besichtigen kann. Der Münsterbezirk oder die Pfarrkirchen lassen die Vergangenheit wieder auferstehen. Der Brixner Dom und die Frauenkirche sowie das Kapuzinerkloster als auch das Klarissenkloster erinnern an die geschichtlichen Ereignisse.Konzerte der verschiedenen Arten finden in der Frauenkirche statt. Regelmäßige Bauernmärkte zeigen die Gemeinschaft in Brixen. Des Weiteren sollte man auf keinen Fall in der Adventszeit den Weihnachtsmarkt in Brixen verpassen.
...

Feldthurns

Brixen - Plose, Südtirol,

Nahe vieler Skigebiete: FeldthurnsDie Gemeinde Feldthurns liegt in der Region Trentino-Südtirol, im Eisacktal. Nur knapp acht Kilometer trennen die Gemeinde von Brixen.In und um Feldthurns gibt‘s viel zu sehen. Viele historische Gebäude zieren die Gemeinde. Es gibt aber nicht nur einiges zu sehen, sondern auch einiges zu unternehmen.Eine Schneewanderung ist mindestens genauso schön, wie ein Ausflug auf Skiern. Der Hausberg Plose, die Skigebiete Gröden, Seiser Alm, Gitschberg Jochtal und das Skikarussell Obereggen laden zu Wintersport geradezu ein.Hier lässt sich ein Skiurlaub der Superlative, bei Alpenglühen und romantischem Schnee erleben.

Anzeige

-
-

-

-
...

Klausen

Brixen - Plose, Südtirol,

Klausen - Im Zeichen der KunstKlausen, "das Künstler-Städtchen"Das Städtchen Klausen am Eisack ist Mittelpunkt und zugleich Herzstück des unteren Eisacktales. Seine Umgebung erfasst die Hänge auf beiden Talseiten und die umliegenden Mittelgebirgsstreifen. Das heutige Gemeindegebiet entstand 1929 durch den Zusammenschluss der Gemeinden Latzfons, Gufidaun und Klausen sowie den Fraktionen Frag (Gemeinde Villanders) und Griesbruck (Gemeinde Lajen).Umgebung mit CharmeSeine Umgebung ist außerordentlich vielfältig und daher besonders reizvoll. Wenige Landschaften Südtirols zeigen auf engstem Raum so viele Gegensätze: die kleine mittelalterliche Stadt in der Talsohle, darüber Weinberge und Kastanienhaine, dichte Wälder, sonnige Almenwiesen und wunderschöne Dörfer mit altersgrauen Burgen und weit verstreuten Bergbauernhöfen. Klausen ist ein ideales Wanderparadies mit unzähligen Wanderwegen, vom einfachen Spaziergang bis hin zu anspruchsvollen Touren in den Dolomiten ist alles möglich. Im Winter sind die nahegelegenen Skigebiete wie zum Beispiel Gröden, die Plose und die Seiser Alm in kurzer Zeit erreichbar. Auch der Frühling mit seiner bezaubernden Blumenpracht und der Herbst zur Törggelezeit hinterlassen unvergessliche Eindrücke.WinterDer Winter mit dem klaren Himmel und der strahlenden Sonne ist ideal, um zahlreiche Tätigkeiten zu unternehmen: gesunde Spaziergänge und Schneeschuhwanderungen in einer unberührten und stillen Winterlandschaft, Langlauferlebnisse auf bestens präparierten Loipen, lustige Rodelpartien und erlebnisreiche "Ciaspolate". Für die Anspruchsvolleren bieten sich Ski- und Gletschertouren der besonderen Klasse an ? Winterwildnis erleben und Spuren durch unberührte Hänge ziehen. Eins werden mit der Natur, ein einmaliges Erlebnis.SehenswürdigkeitenKlausen ist eine der schönsten Altstädte Italiens und wurde vom italienischen Club "I BORGHI PIÚ BELLI D?ITALIA" als solche gekrönt. In den malerischen Gassen ist der mittelalterliche Charakter bis heute erhalten geblieben: mit den breiten Erkern, Jahreszahlen und Inschriften, zinnenbewährten Hausfassaden, zierlichen Wirthausschildern und vielem anderen.Die Stadt zu Füßen des Säbener Klosters weist eine wechselvolle Vergangenheit mit vielen interessanten Höhepunkten auf und besitzt noch immer eine urtümliche Ausstrahlungskraft, die seit Jahrhunderten vor allem Künstler bezaubert.Die kulturelle Vielfalt im Laufe der Zeit veranschaulichen auch die Gebäude Klausens, von denen 22 unter Denkmalschutz stehen. Dazu zählen unter anderem die Liebfrauenkirche, der Tortum, die Ringmauer, das Kloster und die Klosterkirche von Säben, weitere sieben Kirchen, verschiedene Kapellen, Ansitze und Höfe, die Burg Garnstein und viele andere historische Stätten. Seit Jahren berät der Künstler Heiner Gschwendt die Hausbesitzer und Handwerker in der Stadt bei der Verschönerung der Häuserfassaden. Das Stadtbild erfuhr dadurch eine stete Verschönerung und zeigt sich von seiner besten Seite.
...

Lajen

Brixen - Plose, Südtirol,

Der sonniggelegene Ort am Eingang des GrödnertalesRichtung Grödner Tal liegt auf einer sonnenverwöhnten Hangterrasse Lajen, ein idyllisches Bergdorf auf einem Sonnenplateau gelegen. Hier spielt sich das traditionsreiche Dorfleben ab, hier finden lebendige Veranstaltungen statt. Die umliegenden Weiler St. Peter, Tschöfas, Tanirz, Freins, Albions und das vielbesungene Ried, der Geburtsort des berühmten Minnesängers Walther von der Vogelweide (1168 - 1230), laden zu angenehmen Besuchen ein. Eine Besiedlung des Lajener Raumes kann bis in die Steinzeit zurück verfolgt werden (etwa 6.000 Jahre vor Chr.).Lajen bietet mit seinen Weilern eine Fülle an Erlebnissen und dazu viel Urlaubsruhe.Sonne, Schnee und mildes KlimaDas idyllische Bergdorf für Sonnenhungrige und Individualisten ist nur 15 Minuten vom Pistenzauber des Dolomiti Superskigebietes entfernt und erfüllt alle Ansprüche.Täglich besteht eine gratis Busverbindung zur Sella-Ronda. Spaziergänger entdecken die verborgenen Schönheiten der Winterlandschaft. Und zudem Langlaufloipe im Ort, Eislauf, Eisstockschießen, Rodelbahn und geräumte Wanderwege.Lage und KlimaIm südseitig ausgerichteten Lajener Ried lassen die relativ milden Temperaturen den Weinbau bis auf fast 900 m Meereshöhe zu. Das typische Landschaftsbild wird aber durch die Edelkastanien geformt, von denen es im Lajener Gebiet eine ganze Menge, darunter auch einige Prachtexemplare, gibt. Gemeinsam mit dem Weinbau ist dieser Laubbaum ein lebendiges Wahrzeichen des nahen Südens. Sie machen Lajen zu einem der abwechslungsreichsten und vielfältigsten Erholungsgebiete Südtirols.
...

Lüsen

Brixen - Plose, Südtirol,

Lüsen lässt zurück zur Natur findenEines der unberührtesten Täler des gesamten AlpenraumesIm äußersten nordwestlichem Winkel der Dolomiten zieht sich über 12 km durch dichte Wälder und Wiesen das Lüsen-Tal hin, das in der Kultur und der Weinrebe der Bischofsstadt Brixen seinen Ausgangspunkt und in den Hochebenen der Lüsner Alm sein Ende hat. Mitten im Tal liegt die gleichnamige Gemeinde Lüsen.Winter in LüsenDie aus sieben Ortsteilen bestehende Gemeinde ist besonders bei Wanderfreunden, auch im Winter sehr beliebt. Neben zahlreichen gespurte Winterwanderwegen, die sich durch das gesamte Tal ziehen, finden auch Langläufer sowohl gespurte Loipen, als auch viele ungespurte Varianten. Kinder und Familien freuen sich auf die langen Rodelbahnen durch Nadelwälder und die Einkehr in Almhütten.Skilift und Eislaufplatz befinden sich gleich am Ort, ein weiterer Skilift und eine weitere Loipe, die größte Höhenloipe im Eisacktal mit ca. 30 km, auf der Lüsner Alm (1.600 - 700 m). Zum Skikarussell Plose bringt Sie ein Buszubringerdienst.Genießen und ErlebenIn Lüsen gibt es eine kleine Anzahl an Geschäften, die sie mit den täglichen Dingen des Lebens versorgen. Wer sich jedoch ins Shoppingerlebnis stürzen möchte, fährt besser ein klein wenig weiter ins nahegelegene Brixen.Im Ort selbst ist alles für Kurzweil und Sport bereit: Tennisplätze, , Schießstand, Kinderspielplatz. Gemütliche Hotels, Pensionen und Gasthöfe laden zum Wohnen, Verweilen und Genießen ein. Cafés und Restaurants ergänzen das Angebot der Gemeinde. Von Lüsen aus lassen sich auch viele Ausflüge über aussichtsreiche Straßen in die weitere Umgebung unternehmen.
...

Natz-Schabs

Brixen - Plose, Südtirol,

Das Apfelplateau Natz-SchabsRuhig und erhaben liegen die 5 sonnenverwöhnten Ortschaften Natz, Schabs, Raas, Viums und Aicha des Gemeindegebietes Natz-Schabs auf gut 800 m Höhe ? wie geschaffen, sich in einer einzigartigen Atmosphäre zu erholen.Apfelhochplateau nennt sich das Hochplateau Natz-Schabs selbst. Nicht zuletzt wegen des regen Anbaus verschiedenster Apfelsorten.Über 300 Sonnentage im Jahr sorgen hier für ein traumhaftes und ideales Ferienklima zu allen vier Jahreszeiten. Das ist der relativen Nähe des Mittelmeerraumes zu verdanken, die für ausgeglichene Temperaturen sorgt.Wandern durch Wiesen, Obstanlagen und Kiefernwälder, gesunde Luft atmen, ausruhen in der Stille der Natur ist in dieser Idylle angesagt. Und das Wohlbefinden stellt sich in Natz-Schabs ganz von selbst ein, in einem der zahlreichen, gastfreundlichen Familienbetriebe, die sie in Ihrem Urlaub verwöhnen werden! Im Winter ist Natz-Schabs der ideale Ausgangspunkt zu den Skigebieten Plose, Gitschberg-Jochtal, Kronplatz.Die MenschenObwohl die Menschen nicht mehr ausschließlich von der Landwirtschaft leben, konnten die Ortschaften noch ihren bäuerlichen Charakter bewahren mit den prächtigen Höfen und den blumenschweren Balkonen.Sie spüren sofort, dass die Einwohner noch sehr stark mit der Tradition verbunden sind, denn diese ist noch voller Leben, geheimnisvoll, vor allem aber herzlich.Lauschen Sie den flotten Märschen der Musikkapelle oder feiern Sie mit beim Königlichen Festival, bei Dorffesten, Prozessionen, bei der Krönung der Apfelkönigin,... da finden Sie noch lebendiges Brauchtum vor!Alles wirkt so vertraut, Anonymität ist ein Fremdwort, jeder kennt jeden!Die Menschen, die hier auf dem Apfelhochplateau leben, sind ein humorvolles und gemütliches Völklein.Lernen Sie diese Menschen kennen, und Sie werden sie nicht so schnell vergessen.WinterspaßSobald sich die Südtiroler Bergkulisse mit der weißen Pracht schmückt, verlockt es viele Schneebegeisterte hierher, denn Natz-Schabs ist der ideale Ausgangspunkt zu den verschiedenen Skigebieten wie Plose, Gitschberg-Jochtal, Kronplatz, Ratschings, Gröden-Sellaronda, Rosskopf, Skicenter Latemar. Von Ski alpin bis Snowboard, vom Leichtschwunghang bis zur steilen Buckelpiste. Winterspaß gibt es aber nicht nur auf der Piste.

Rent and Go - Skiservice Erwin Stricker

Brixen - Plose, Südtirol,

Ski- und Snowboardschule Plose

Brixen - Plose, Südtirol,

St. Andrä - Afers / Plose

Brixen - Plose, Südtirol,

St. Andrä - Der besondere SchmankerlDie Fraktion St. Andrä ist gehört zur Gemeinde Brixen und liegt damit in Südtirol. Für Winterurlauber ist die Region ein ganz besonderer "Schmankerl". Der Hausberg "Plose" bietet 43 gut präparierte Pistenkilometer. Skifahren wird hier zu einem besonderem Erlebnis. Aber nicht nur Skifahren ist möglich. Winterwandern und Rodeln sind hier ebenso von hohem Unterhaltungswert geprägt.Der Winterurlaub in St. Andrä ist etwas ganz besonderes. Wer genug von Skifahren hat, kann in Brixen jede Menge andere Sachen erleben.
...

Villanders

Brixen - Plose, Südtirol,

Das gemütliche Urlaubsdorf für Genießer!Der Berghang, an dem Villanders liegt, ist unterbrochen von vielen Bächen und Schluchten ? natürliche Grenzen zwischen den einzelnen Fraktionen St.Stefan, St.Valentin und St.Moritz.Die Reste von Wallburgen und viele Ausgrabungen weisen auf die lange Geschichte des Dorfes hin. Den Ortskern von Villanders erkennt man unschwer an den zwei schlanken gotischen Türmen, die das Ortsbild bestimmen.Mild und sonnig, so ist der Winter in VillandersVillanders liegt fern vom Trubel großer Skigebiete. Hier bieten sich herrliche Langlaufloipen (bis zum Rittner Horn), Winterwanderwege und großartige Skiwandertouren. Auch das Schneeschuhwander ist eine beliebte Sportart. Die Kinder vergnügen sich vor allem beim Rodeln. Und wenn unsere Wintersportler Lust auf rasante Abfahrten haben ? berühmte Skigebiete wie Gröden, Plose, Vals/Jochtal, Gitschberg und Kronplatz (alle dem Skikarussell Dolomiti Superski angeschlossen) ? sind mit dem Auto leicht erreichbar. Und nach jedem erfrischenden, sportlichen Tag ist die traute Atmosphäre in Villanders gut für gemütliche Abende in froher Runde.Essen und TrinkenDas ganze Land serviert Ihnen charakteristische kulinarische Köstlichkeiten, wobei es raffiniert das Leichte des Südens mit dem Bodenständigen Tirols vereint.Ob Romantik-Dinner im Licht der Kerze oder zünftige Brettljause auf der Alm ? Südtirol schmeckt! Villandro tischt Ihnen dabei auf seine Art Typisches auf ? greifen Sie zu.Kunst, Kultur und BrauchtumDie Geschichte der Berggemeinde Villanders hat sehr alte Wurzeln; zahlreiche Reste von Wallburgen, archäologische Ausgrabungen und Funde aus der Jungstein- und Römerzeit weisen auf die vorgeschichtliche Besiedlung hin.Im Pfunderer Bergwerk wurden seit dem frühen Mittelalter bis vor kurzem Silber-, Kupfer- und Bleierze abgebaut. Das Gebiet ist für Mineraliensammler heute noch eine interessante Fundgrube. Das Bergwerk wurde in den letzten Jahren renoviert und kann nun auch von der Öffentlichkeit besichtigt werden. Villanders selbst ist, neben seiner einladenden Gastlichkeit, reich an Kunst, Kultur und Brauchtum. Unverwechselbar für das Dorfbild ragen zwei schlanke gotische Türme in den blauen Himmel, die Kirchen bergen interessante Kunstwerke verschiedener Stilrichtungen und stattliche Häuser umrahmen malerisch die alte Dorfgasse.
...

Villnöß

Brixen - Plose, Südtirol,

Ein Dolomitental im Herzen des NaturparksVillnöss ist die Bezeichnung für das ganze Tal, nicht für eine einzelne Ortschaft. Das Tal erstreckt sich in Ost-West-Richtung von der Geislergruppe bis zu seiner Mündung ins Eisacktal nördlich von Klausen. Das Tal ist 24 km lang und weist einen maximalen Höhenunterschied von 2.490 m auf. Diese Ausrichtung des Tales und seine spezielle geologische Struktur, die durch die Überlagerung geologisch jüngerer Gesteinsformationen durch den älteren Quarzphyllit gekennzeichnet ist, prägen Landschaftsbild und Siedlungsweise. Ein Wahrzeichen des Villnösser Tales ist die Kirche Sankt Magdalena.Die Gemeinde Villnöss mit dem Hauptort St. Peter besteht aus sechs Ortsteilen und verschiedenen Weilern: Teis, St. Valentin, St. Peter, St. Jakob, Coll und St. Magdalena. Der Naturpark Puez-Geisler wurde 1999 erweitert und umfasst nunmehr eine Fläche von rund 10.200 ha. Reinhold Messner stammt aus diesem Tal und ist Ehrenbürger der Gemeinde.Ideal für FamilienDas Villnösser Tal ist ein ideales Urlaubsziel für Winterwanderer und Familien mit Kleinkindern. In dem kleinen Skigebiet im Dorfzentrum von St. Magdalena erlernt man das Skifahren auf spielerische Weise.Tauchen Sie ein in eine traumhafte Winterlandschaft. Schneewandern auf gespurten Wegen oder in Schneeschuhen in die Welt des Naturparks Puez Geisler ziehen. Unter der wildromantischen Kulisse der Geislerspitzen gelangt man problemlos zu gemütlichen Almhütten, die auch im Winter bewirtet werden. Wohl kaum ein Tal weist einen so unmittelbaren Übergang von den sanften Mittelgebirgsterassen des Eisacktales, auf denen noch guter Wein gedeiht, bis hin zu den eindrücklichen Felsmassiven der Dolomiten. Beschauliche Dörfer mit gepflegten Wiesen, verträumte Weiler mit traditionsreichen Bauernhöfen und die Gastfreundschaft der Menschen prägen diese Landschaft.
...

Vintl

Brixen - Plose, Südtirol,

Vintl, Pfunders, Weitental: Klein und doch großartigDie Berge hautnah erlebenObwohl diesseits der Mühlbacher Klause gelegen, gehört die Pustertaler Gemeinde Vintl bereits zum Bezirk Brixen. Sie umfasst auf einem Gebiet von insgesamt über 110 Quadratkilometern die Ortschaften Niedervintl, Weitental, Pfunders und Obervintl. Bis in die 60er Jahre hat die Landwirtschaft weitgehend die Wirtschaft im Gemeindegebiet geprägt. Seither haben einzelne Industrie- und Handwerksbetriebe zu einem wirtschaftlichen Aufschwung geführt. Dennoch gilt das Gebiet, insbesondere das Pfunderer Tal mit den Pfunderer Bergen und der 2.738 m hohen Eidechsspitze (Hegedex), dem Vintler Hausberg, noch weitgehend als eine naturbelassene, von traditioneller, bäuerlicher Kultur geprägte Landschaft.Hier versteht man sich auf Lebensqualität und Gastlichkeit und mit dem Umweltschutz nimmt man es ziemlich genau. Darum ist das Vintl-Pfunderertal zu einem bevorzugten Urlaubsgebiet für Genießer und Naturliebhaber geworden. Klein, überschaubar und doch von großartiger Vielfalt, so präsentiert sich diese Landschaft.

Unsere Partner

... ... ... ... ...