Weltcup-Strecke Gran Becca in Zermatt-Cervinia © Zermatt Tourismus

Ski-Weltcup Zermatt 2023

02.09.2023
|

Neue Speedrennen in Zermatt-Cervinia

Nachdem 2022 die erstmalig geplante Austragung von gleich vier Speedrennen auf der neuen Rennstrecke in Zermatt-Cervinia aufgrund von Schneemangel abgesagt werden musste, versucht man es 2023 erneut. Eines der bekanntesten Skigebiete der Welt soll endlich FIS Ski-Weltcup-Ort etabliert werden. Am 11. und 12. November 2023 sollen zwei Herren-Abfahrten ausgetragen werden, am 18. und 19. November dann zwei Damen-Abfahrten.

Alles neu in Zermatt

Die ersten grenzübergreifenden Ski-Weltcup-Rennen in der Geschichte des Weltcups werden auf der Strecke «Gran Becca» ausgetragen. Die Piste mit Start auf Gobba di Rollin oberhalb von Zermatt in der Schweiz und Ziel in Laghi Cime Bianche oberhalb von Cervinia in Italien erstreckt sich über rund vier Kilometer und knapp 1'000 Höhenmeter.


Die Strecke


Entworfen wurde die Strecke von Didier Défago, Abfahrts-Olympiasieger von 2010. Der maximale Speed wird bei etwa 135 km/h liegen. Die Athletinnen und Athleten werden dieselbe Piste bewältigen, wobei der Start der Frauen etwas unterhalb demjenigen der Männer liegt.


Mit der neuen 3S-Seilbahn von Testa Grigia zum Klein Matterhorn gelangen Sportler und Gäste problemlos aus der Schweiz und aus Italien bis zum Start und zur Zielarea. Eingebettet in ein majestätisches Panorama liegt der Start der Gran Becca auf 3.720m Höhe und ist damit die höchstgelegene Rennstrecke im gesamten Weltcup. Größtenteils auf dem Gletscher und vor atemberaubenden Felsen setzt sich die Abfahrt aus reinen Gleitpassagen, großen und schnellen Abfahrtskurven und technischen Abschnitten mit hoher Geschwindigkeit und abwechslungsreichen Sprüngen zusammen. Das Ziel in Cime Bianche, Cervinia, liegt auf 2.835 Metern Höhe.

Die Favoriten für die Speedrennen 2023

Favoriten für eine neue Abfahrtsstrecke zu ernennen, ist sehr schwer. In der vergangenen Saison waren die schnellsten Herren im Weltcup der Norweger Aleksander Aamodt Kilde (NOR), Vincent Kriechmayr (AUT) und Marco Odermatt (SUI). Bei den Damen gehören Sofia Goggia (ITA), Ilka Stuhec (SLO), Corinne Suter (SUI) und Elena Curtoni (ITA) zu den Top-Favoritinnen.

Weltcup-Piste Gran Becca in Zermatt-Cervinia © www.zermatt.ch

Anzeige

-
-

-

-

Video: Strecke Gran Becca

Ticketinfos Weltcup Zermatt 2023

Ihr möchtet bei der Premiere dieses einzigartigen Weltcup-Events vor Ort dabei sein? Auf der Website www.speedopening.com in den folgenden Kategorien Tickets zum Verkauf angeboten:


Tribüne Cervinia: 60 Euro (Erwachsene)
Tribüne Zermatt: 60 Euro (Erwachsene)
Cime Bianche Corner Cervinia: 20 Euro (Erwachsene)
Cime Bianche Corner Zermatt: 20 Euro (Erwachsene)


Zudem gibt es verschiedene VIP-Angebote und Packages. Weitere Infos unter: www.speedopening.com

Programm Ski-Weltcup Zermatt 2023

Das Rahmenprogramm an den beiden Weltcup-Wochenenden 11./12. November 2023 und 18./19. November 2023 steht noch nicht fest.


Folgende Rennen und Trainingsläufer werden ausgetragen:


  • Mittwoch, 08. November 2023: Abfahrtstraining Herren
  • Donnerstag, 09. November 2023: Abfahrtstraining Herren
  • Freitag, 10. November 2023: Abfahrtstraining Herren
  • Samstag, 11. November 2023: Abfahrt Herren
  • Sonntag, 12. November 2023: Abfahrt Herren

  • Mittwoch, 15. November 2023: Abfahrtstraining Damen
  • Donnerstag, 16. November 2023: Abfahrtstraining Damen
  • Freitag, 17. November 2023: Abfahrtstraining Damen
  • Samstag, 18. November 2023: Abfahrt Damen
  • Sonntag, 19. November 2023: Abfahrt Damen

Weitere Event-Berichte auf Schneehoehen:

Artikelvorschaubild
Langlauf und Schießen: Volksbiathlon Hochfilzen 2024

23.02.2024

Beim Volksbiathlon für Jedermann im Weltcup-Ort Hochfilzen kann vom 09. bis 10. März 2024 jeder Teilnehmer Biathlon-Feeling erleben.

09.03. - 10.03.2024
Hochfilzen

#Events

Presse

Artikelvorschaubild
Schwemmalm Open Air 2024

20.02.2024

Heiße Beats, coole Pisten und unvergessliche Erlebnisse am 23. März 2024!

Südtirol

#Events

Artikelvorschaubild
Traditionsrennen: Das Parsenn Derby in Davos

15.02.2024

Vom 29. Februar bis 03. März 2024 findet das älteste Volksskirennen der Schweiz in Davos statt.

Schweiz

#Aus den Skigebieten #Events

Artikelvorschaubild
Freeride extrem: Pitztal Wild Face

15.02.2024

Das Pitztal Wild Face ist ein Freeride Event der Spitzenklasse: Vom 01. bis 03. März 2024 treten Sportler zu den Rennen am Mittagskogel an.

01.03. - 03.03.2024
Pitztal

#Aus den Skigebieten #Events

Artikelvorschaubild
Teamrace: Der Sellaronda Skimarathon

09.02.2024

Am 22. März 2024 wird wieder der Sellaronda-Skimarathon veranstaltet!

22.03.2024
Arabba

#Aus den Skigebieten #Events

Artikelvorschaubild
Abwechslungsreich: Das Saisonfinale 2024 in der Silvretta Montafon

07.02.2024

Skifahren in Tracht, Konzerte und eine Verlosung - das ist das Saisonfinale in der Silvretta Montafon.

09.03. - 07.04.2024
Silvretta Montafon

#Aus den Skigebieten #Events

Artikelvorschaubild
Die größte Schatzsuche im Schnee: Gamsleiten Kriterium Obertauern

31.01.2024

Die größte Schatzsuche im Schnee ist zurück und findet vom 12. bis 14. April 2024 statt.

12.04. - 14.04.2024
Österreich

#Aus den Skigebieten #Events

Artikelvorschaubild
Abheben: Skiflug-WM 2024 am Kulm

24.01.2024

Auf der Skiflugschanze werden vom 25. bis 28. Januar 2024 die besten Skiflieger der Welt gesucht.

25.01. - 28.01.2024
Österreich

#Events #Profisport

Presse

Artikelvorschaubild
Erfolgreiche Premiere für Langlauf-Großveranstaltung

17.01.2024

Neuer “Dachsteinlauf” lockte rund 1.000 Teilnehmer in die Ramsau ...

Dachstein

#Aus den Skigebieten #Events #News

Artikelvorschaubild
Skitouring extrem: Mountain Attack in Saalbach Hinterglemm

05.01.2024

Am 19. Januar 2024 haben die Teilnehmer beim Mountain Attack drei Strecken zur Auswahl.

19.01.2024
Österreich

#Aus den Skigebieten #Events

Mehr Artikel laden