Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Sie sind hier:

Skigebiete Osteuropa

In Osteuropa finden Wintersportler überwiegend kleinere Skigebiete in Mittelgebirgslage. Die Skigebiete können vielleicht nicht in Lift- und Pistenanzahl mit den großen Alpen-Gebieten mithalten, doch dafür bestechen sie meist durch Übersichtlichkeit, Familienfreundlichkeit und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das einzige Hochgebirge in Osteuropa sind die Karpaten, die sich bogenförmig über 1.500 km von Wien nach Serbien ziehen. Der höchste Berg des Gebirges ist die Hohe Tatra mit 2.655 Metern, an deren Hängen das Skigebiet Tatranska Lomnica in der Slowakei liegt. Aber auch in Polen und Rumänien kann man in den Karpaten Skifahren.

Panorama vom Skigebiet Tatranska Lomnica
Panorama vom Skigebiet Tatranska Lomnica © TATRY MOUNTAIN RESORT, A.S.
53 Skigebiete gefunden

Skigebiete in Osteuropa

Letzte Kommentare aus den Skigebieten
Kommentar zu Kleinwalsertal - Oberstdorf
Valdaora ***
Montag, 20.01.2020
Die Preise für den Skipass sind vollkommen überzogen, ...
Kommentar zu Garmisch-Classic
Ludifan **
Montag, 20.01.2020
Absolut nicht geeignet für Snowboarder. Entweder sehr ...
Kommentar zu Olympiaregion Seefeld
ChristineB *****
Samstag, 18.01.2020
einzigartige Loipen für den Skilanglauf, wunderschöner ...

Meldungen aus den Skigebieten

21.01.2020, Ausseerland, Fasching

Fasching im Ausseerland 2020

Umzüge, Maskenbälle, Fassdaubenrennen und Maschkera-Reiten: Im Ausseerland werden die "Heiligen Drei Faschingstage" ausgiebig gefeiert.

21.01.2020, Cortina, News

Erste Kabinenbahn in Cortina

Am 11. Januar 2020 wurde die erste Kabinenbahn im Skigebiet Tofana in Cortina d'Ampezzo offiziell eingeweiht.

20.01.2020, Schweiz, Event

Pferderennen White Turf in St. Moritz

An drei Terminen im Februar lädt St. Moritz zum traditionellen Pferderennen.

17.01.2020, Deutschland, Aktuell

Wie ist die Wintersportsituation im Sauerland?

Aufgrund der warmen Temperaturen ist das Wintersportangebot im Sauerland aktuell eher übersichtlich, ab dem Wochenende rechnen die Betreiber aber mit einer Verbesserung der Lage.


Nach Oben