Ski-Weltcup in Cortina d'Ampezzo 2023

15.07.2022
|

Weltcup in den Dolomiten

In Cortina d'Ampezzo werden im neuen Jahr drei Weltcup-Rennen der Alpinen Skirennläuferinnen ausgetragen: Am 20., 21. und 22. Januar 2023 stehen zwei Super-G-Rennen und eine Abfahrt auf dem Programm.

Olympisches Flair in Cortina

Noch heute lässt sich in Cortina d'Ampezzo ein wenig olympisches Flair genießen, 1956 fanden hier die Olympischen Winterspiele statt. Außerdem war Cortina schon drei Mal Gastgeber der Alpinen Skiweltmeisterschaften, zuletzt in der Saison 2021.


Die Piste "Olympia delle Tofane"


Die Rennen werden auf der Piste "Olympia delle Tofane" ausgetragen. Sie gilt als eine der schönsten Strecken im Wettkampfkalender. Der Start befindet sich auf 2.320 Metern Höhe unterhalb des Tofane. Bereits kurz nach dem Start wird der spektakulärste Teil der Piste erreicht, der Tonale Schuss. Hier erreichen die Athletinnen Geschwindigkeiten von 130 km/h, direkt danach folgt ein Sprung mit Weiten bis zu 40 Metern. Die Strecke ist bei den Sportlern besonders beliebt, da sie zu großen Teilen in der Sonne liegt und es nur wenige schattige Stellen gibt. So gibt es meist gute Sichtverhältnisse, was Bestleistungen möglich macht.


Das Programm in Cortina d'Ampezzo 2023


Los geht das Programm am Mittwoch, den 18. Januar 2023 mit dem ersten Abfahrtstraining, am Donnerstag folgt dann das zweite Training der Abfahrt, bevor am Freitag (20. Januar 2023) der erste Super-G über die Bühne geht. Am Samstag, 21. Januar 2023 wird dann das Abfahrtsrennen ausgetragen. Am Sonntag steht dann ein weiterer Super-G auf dem Programm.

© Sportschau

Programm Ski-Weltcup Cortina d'Ampezzo 2023

Mittwoch, 18. Januar 2023


  • Training Abfahrt Damen


Donnerstag, 19. Januar 2023


  • Training Abfahrt Damen


Freitag, 20. Januar 2023


  • Super-G Damen


Samstag, 21. Januar 2023


  • Abfahrt Damen


Sonntag, 22. Januar 2023


  • Super-G Damen

Weitere Event-Berichte auf Schneehoehen:

Nach Oben